Neu im Grünen Klassenzimmer: digitale Angebote | Lernen auf Distanz

Das Grüne Klassenzimmer bietet ab sofort für den Distanzunterricht eine spannende Alternative. Um das Lernen zuhause für alle abwechslungsreich zu gestalten, nimmt Leoni Koch, Mitarbeiterin des Grünen Klassenzimmer, die Schüler*innen mit auf eine spannende Reise, um die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu entdecken.

Bei dem neuen Programm „Gestalte deine Zukunft – 17  Ziele für eine nachhaltige Entwicklung“ setzen sich die Schülerinnen und Schüler (SuS) intensiv mit den siebzehn globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) auseinander, die in der Agenda 2030 der Vereinten Nationen beschlossen wurden.

Über ein Zoom-Meeting führt Leoni Koch anhand einer Präsentation, mit anschaulichem Filmmaterial und mit anderen Lernmethoden ins Thema ein. So erfahren die Teilnehmer, dass nicht nur die 192 Nationen der Welt einen Leitfaden für nachhaltiges Handeln beschlossen haben, sondern dass jeder Einzelne einen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten kann. Im zweiten Teil des digitalen Programms erarbeiten die SuS konkrete Handlungsoptionen. Am Beispiel der Produktion von Kleidung wird deutlich, warum z.B. Arbeitsbedingungen, Klimaschutz, Bildung und Armut nie alleine stehen, sondern sich gegenseitig beeinflussen.

Die erste online Veranstaltung des Grünen Klassenzimmers hat erfolgreich stattgefunden. Nicht nur die Schüler*innen der 8. Klasse der Realschule Bockum-Hövel, sondern auch die Lehrerin Cordula Fischer sowie die Konrektorin Daniela Achtstetter freuten sich über den gelungenen Start und die neuen Anregungen. „Das Programm sollte eigentlich analog an den Schulen durchgeführt werden, aber Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht,“ erklärt Markus Maul, Leiter des Grünen Klassenzimmers. „Umso mehr freue ich mich, dass wir das Angebot nun digital für die Schulen anbieten,“ bekräftigt Markus Maul.

Hier erfahren Sie mehr zu unseren digitalen Angeboten.