Stellenangebote

Motivierte und flexible Aushilfen für die Saison 2019 gesucht!

Wir suchen motivierte und flexible Aushilfen auf 450 € Basis für die Saison 2019. Von März bis November benötigen wir Unterstützung bei der Kartenkontrolle, Aufsicht, als Parkplatzkontrolle, in der PLAYMOBIL-Ausstellung und an der Kasse.
Sind Sie freundlich, belastbar und verantwortungsbewusst? Haben Sie an den Wochenenden und Feiertagen regelmäßig Zeit?
Dann würden wir uns freuen, Sie kennenzulernen!
Schicken Sie uns bitte Ihre Kurzbewerbung ausschließlich per Mail an: seestaedt@maximilianpark.de. Vielen Dank.

Maximilianpark Hamm GmbH
z. H. Mirsada Seestädt
Alter Grenzweg 2
59071 Hamm
Tel.: 02381/98210-35

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Im Rahmen der neuen DSGVO informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre hier eingetragenen Daten nur zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens für die genannte Stelle verwenden. Die Daten werden per Mail in einem Ordner in Outlook gespeichert und händisch in einer Bewerbungsbox. Beide Datensätze werden nach Beendigung der Stellenbesetzung oder maximal nach 8 Wochen digital und händisch gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Bundesfreiwilligendienst im Maxipark

Der Maxipark besetzt zwei Bundesfreiwilligenplätze ab Mai und August 2019 neu!

Die Arbeit, die die Bundesfreiwilligen im Maxipark erwartet, ist ausgesprochen vielseitig und lässt keine Langeweile aufkommen: Handwerkliche Tätigkeiten, Außenwerbung, Verwaltungstätigkeiten, Unterstützung von Künstlern beim Ausstellungsaufbau sowie Mithilfe bei der Durchführung von Großveranstaltungen, Märkten und Messen sind nur einige der vielfältigen Aufgaben und Einsatzgebiete im Maxipark.

Im Bundesfreiwilligendienst kann sich übrigens jeder engagieren, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat: Menschen jeden Alters, Männer und Frauen. Jüngere Freiwillige erwerben und vertiefen ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, ältere Freiwillige bringen ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung ein. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, mindestens jedoch sechs und höchstens 18 Monate. In Ausnahmefällen kann er bis zu 24 Monate geleistet werden.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

Maximilianpark Hamm GmbH
z. Hd. Sascha Brosch
Alter Grenzweg 2
59071 Hamm

Bei Fragen im Vorfeld kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 02381/98210-26 (Herr Brosch).

Im Rahmen der neuen DSGVO informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre hier eingetragenen Daten nur zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens für die genannte Stelle verwenden. Die Daten werden per Mail in einem Ordner in Outlook gespeichert und händisch in einer Bewerbungsbox. Beide Datensätze werden nach Beendigung der Stellenbesetzung oder maximal nach 8 Wochen digital und händisch gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Maxipark

2 FÖJ-Stellen

im Maxipark zu besetzen!!!!

 

Im Sommer mit der Schule fertig und noch keine Idee, wie´s weiter geht? Schon mal an ein Freiwilliges Ökologisches Jahr gedacht (FÖJ)?

 

Ein FÖJ ist ein Orientierungs- und Bildungsjahr, in dem Jugendliche und junge Erwachsene sich intensiv für die Umwelt engagieren können.

Das FÖJ bietet die Chance, sich beruflich zu orientieren und ökologische Berufsfelder kennen zu lernen. Daneben gibt es fünf Wochenseminare zum Erfahrungsaustausch und zur Wissensvermittlung in praktischen Übungen und Exkursionen. Bereits mehrfach haben FÖJ’ler nach dem praktischen Jahr eine Lehrstelle bekommen.

 

Der Einsatzbereich im Park ist sehr vielfältig und besteht aus zwei inhaltlichen Schwerpunkten:

  1. Gärtnerische Tätigkeiten, d.h. Pflege der Schulgärten (Apothekergarten, Färbergarten, Schmetterlingsgarten, Fuchsiengarten, Gewächshäuser und Elefant), dabei werden die Grundlagen im Zierpflanzenbau sowie Pflanzen, Geräte und Techniken kennen gelernt.
  2. Unterstützung der umweltpädagogischen Arbeit im Maximilianpark (Betreuung von Infoständen, Kindergruppen und Schulklassen)

 

InteressentInnen sollten Freude an der Arbeit in und mit der Natur haben, bereit sein im Team zu arbeiten, so wie Freude am Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen mitbringen.

 

Wer kann teilnehmen:
Die Bewerber müssen zwischen 16 und 27 Jahre alt sein, ein Schulabschluss ist nicht zwingend erforderlich.

Bezahlung:
monatliches Taschengeld (330,- €), Kindergeld bleibt erhalten
Sozial – und Unfallversicherungsbeiträge

Zeitraum: 1.8.2019 bis 31.7.2020

Die Bewerbung für ein FÖJ ist nur mit einer Registrierung über das zentrale Online-Bewerbungsverfahren ab dem 1.2.2019 möglich.

https://lwl-foej-bewerbung.de/verwaltung/login

Bewerbungsschluss: Anfang Mai 2019

Infos von:
Maximilianpark, Das Grüne Klassenzimmer,
Markus Maul, Alter Grenzweg 2,
59071 Hamm, Tel.: 02381/98210-24

Im Rahmen der neuen DSGVO informieren wir Sie darüber, dass wir Ihre hier eingetragenen Daten nur zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens für die genannte Stelle verwenden. Die Daten werden per Mail in einem Ordner in Outlook gespeichert und händisch in einer Bewerbungsbox. Beide Datensätze werden nach Beendigung der Stellenbesetzung oder maximal nach 8 Wochen digital und händisch gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Pädagogische Mitarbeiter gesucht

Pädagogische Mitarbeiter gesucht

 

Das Grüne Klassenzimmer im Maxipark sucht für diese Saison Unterstützung bei der Durchführung von Gruppenprogrammen!

Sie können gut mit Kindern umgehen, haben Lust sich in verschiedene Themen einzuarbeiten. Sie trauen sich zu (nach Einarbeitung), Führungen und Kindergeburtstage im Schmetterlingshaus, in der Playmobil-Ausstellung oder im Park durchzuführen. Sie sind flexibel bei der Zeiteinteilung und auch Wochenendarbeit schreckt Sie nicht ab. Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Erfahrung bei der pädagogischen Arbeit sind Voraussetzung.

Die Vergütung erfolgt auf Basis von 450,- €.

 

Information oder Kurzbewerbung an:
Maxipark, Grünes Klassenzimmer, Markus Maul
Tel.: 02381/98210-24, maul@maximilianpark.de

Projektstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung/Umweltbildung

Der Maximilianpark Hamm, auf dem Gelände der früheren Zeche Maximilian entstanden, ist seit der Landesartenschau 1984 ein Landschaftspark mit vielfältigen Möglichkeiten der Naherholung und der Umweltbildung. Im Rahmen der erste Landesgartenschau Nordrhein-Westfalens wurde das Konzept des „Grünen Klassenzimmers“ erfolgreich getestet und als festes Element in die Folgenutzung übernommen. Seither nutzen jährlich mehrere hundert Gruppen, vorwiegend Schulklassen, die vielfältigen Themenangebote und die unmittelbare Naturbegegnung.

Das Grüne Klassenzimmer ist bereits seit 2017 BNE-Regionalzentrum im Landesnetzwerk NRW und seit Ende 2018 als Einrichtung BNE-zertifiziert.

 

Wir suchen zum 1.4.2019 eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für eine bis zum 31.3.2020 befristete Stelle mit einer Arbeitszeit von 27 Std./wöchentlich (Bewilligung der Fördermittel vorausgesetzt). Eine Weiterführung der Stelle wird angestrebt.

 

Zu den Aufgaben zählen:
Erarbeitung eines Konzeptes zur Evaluation, Durchführung von Bildungsprogrammen, Betreuung von Aktionsständen bei Veranstaltungen, konzeptionelle Weiterentwicklung von BNE-Angeboten, Planung und Betreuung von Veranstaltungen, Beratung von Lehrern und Schulen, Mitarbeit bei der Landeskampagne „Schule der Zukunft“, Verankerung der SDG`S in den Bildungsprogrammen, Entwicklung von Unterrichtsmaterialien, allgemeine Bürotätigkeiten.

Sie verfügen über mehrere der folgenden Kompetenzen:
Sie haben eine pädagogische Ausbildung und/oder Weiterbildungen in den Bereichen
Natur-, Erlebnis-, Wald- oder Wildnispädagogik oder vergleichbarer Richtungen und
mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für verschiedene Zielgruppen.
Sie können offen auf Lehrerinnen und Lehrer zugehen, pflegen Kontakte, führen Netzwerkarbeit durch und unterstützen die Landeskampagne „Schule der Zukunft“.
Sie verfügen über ein Grundverständnis für ökologische Zusammenhänge und haben eine positive Einstellung, bestenfalls haben Sie Erfahrung in der Durchführung von Projekten.
Sie wollen neue Wege gehen, selbständig Arbeiten und haben Spaß daran konzeptionell zu Arbeiten. Gerne arbeiten Sie sich in neue Themen und Methoden ein und erweitern ihr eigenes Vorwissen. Wochenendarbeit ist für Sie kein Problem. Gute EDV-Kenntnisse mit der üblichen Bürosoftware (Outlook, Excel, Word, PowerPoint…) setzen wir voraus.

Wir bieten…
– einen modernen Arbeitsplatz in einer innovativen Einrichtung
– eine gute Einarbeitung und fundierte fachliche Betreuung,
– die Möglichkeit, eigenverantwortlich Gestaltungsspielräume zu nutzen,
– einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit verschiedenen Themenschwerpunkten,
– Mitarbeit in einem engagierten Team mit viel Spaß an der Arbeit

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, die wichtigsten Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 24.1.2019 an maul@maximilianpark.de, Maximilianpark Hamm GmbH, BNE-Regionalzentrum im Landesnetzwerk NRW, Markus Maul, Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm.

Telefonische Rückfragen beantwortet Markus Maul unter Tel.: 02381/98210-24.

Bewerbung

Vorname*
Nachname*
Strasse
Nr.
PLZ
Ort
Telefon*
Ihre E-Mail-Adresse*
Dateien
Anschreiben (max. 4MB):
Upload
Lebenslauf (max. 4MB):
Upload
Foto (max. 2MB):
Upload

Sonstiges
Anmerkung