Herbstleuchten

Musikalisch, magisch und einfach märchenhaft:

Das Herbstleuchten vom 20. Oktober bis 5. November 2017 lädt zum phantasiereichen Abendspaziergang

Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre hat sich das Herbstleuchten im Maxipark bereits zu einem beliebten Publikumsmagneten entwickelt. Vom 20. Oktober bis 5. November verwandelt eine spektakuläre Licht- und Farbinszenierung das ehemalige Landesgartenschaugelände erneut in eine Welt voll zauberhafter Stimmungen: Wege glänzen in warmen Tönen, Ruinen schimmern geheimnisvoll, Büsche und Baumwipfel heben sich hell gegen den dunklen Nachthimmel ab.

Die Parkbesucher dürfen sich auch in 2017 auf viele neue Attraktionen freuen, aber auch auf Altbewährtes, wie den Herzschlag oder die bunten Schatten. Musikalisch wird es nicht nur bei der Show am Glaselefanten. Die Projektion an der Waschkaue wechseln zum Takt von „We will Rock you“ und zahlreiche Würfel leuchten im Park zum Takt des berühmten Dornröschen-Walzers. Magische Momente erleben die Besucher in der Elektrozentrale oder wenn ihnen entlang des Weges drei Drachen begegnen und märchenhaft wird es mit der Geschichte von den drei Schweinchen und dem bösen Wolf. Märchenkisten säumen den Weg hinter dem Dschungelspielplatz und machen das Märchen für die Besucher zu einem besonderen Erlebnis.

Illuminationen aus verschiedenartigen Lichtern, Scheinwerfern und Projektionen verwandeln Bäume, Sträucher, Wiesen und Gebäude des Parks, die in wunderschönem Glanz erstrahlen. Wieder wird das gesamte Wegenetz illuminiert. Scheinbar bekannte Ecken erscheinen auf einmal in ganz neuem Licht und Orte, die am Tag eher versteckt sind, kommen dank der Lichtinszenierung bei Einbruch der Dämmerung ganz groß heraus. Oft sind es ganz alltägliche Dinge, die hier besonders in Szene gesetzt, eine geheimnisvolle Atmosphäre entstehen lassen. Bilder, die vorne klein erscheinen, werden groß. Besucher sollten sich von den Installationen verzaubern lassen und diese einfach genießen. Zahlreichen Klanginstallationen und Videoprojektion im Park laden zum Verweilen ein, das Hydroschild am Naturteich darf auch in diesem Jahr selbstverständlich nicht fehlen. Verantwortlich für die künstlerische Konzeption zeichnet sich einmal mehr Wolfgang Flammersfeld, der gemeinsam mit seinem Team den Maximilianpark leuchten lässt.

Wichtige Hinweise für alle Besucher in Kürze:
– Die Spielplätze sind aus Sicherheitsgründen  ab 16.30 Uhr gesperrt.
– Der Eintrittspreis wird bereits im Laufe des Nachmittags umgestellt.
– Beim Herbstleuchten sind im Park keine Roller und Scooter erlaubt.
– Die Südkasse ist nur bis 21.00 Uhr geöffnet.
– Bitte berühren Sie keine Kabel und Lampen.
– Einige Bereiche im Park sind sehr dunkel, bitte seien Sie vorsichtig und nehmen Sie ggf. eine Taschenlampe mit.

Beginn des Herbstleuchtens:
18.00-22.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene: 6,00 €, Kinder 3,00 €

ACHTUNG nur Maxipark-Jahreskarteninhaber: frei
Die Eintrittspreise werden entsprechend früher auf den Preis des Herbstleuchtens umgestellt.

RUHR.TOPCARD und  Jahreskarten unserer Park-Kooperationen gelten nicht!

Im Rahmen des Herbstleuchtens:

Tanz der Bananenfalter

Erleben Sie dieses Schauspiel hautnah in der besonderen abendlichen Atmosphäre des Schmetterlingshauses. Die großen Falter umfliegen Sie wie Slalomstangen.

Es werden Kurzführungen angeboten.

Da die Natur bestimmt, wann die Dämmerung einbricht und die Sonne letztendlich untergeht, können wir die Zeiten nicht genau festlegen. Das Schmetterlingshaus bleibt für Sie aber mindestens bis 19.00 Uhr geöffnet.

Zusätzlicher Eintritt ins Schmetterlingshaus.

Den Flyer mit der Route der Illuminationen finden Sie hier. Flyer 2017_Maxipark

Imagevideo…

Veranstalter

Herbstleuchten

Musikalisch, magisch und einfach märchenhaft: Das Herbstleuchten vom 20. Oktober bis 5. November 2017 lädt zum phantasiereichen Abendspaziergang Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre hat sich das Herbstleuchten im Maxipark bereits zu einem beliebten Publikumsmagneten entwickelt. Vom 20. Oktober bis 5. November verwandelt eine spektakuläre...