Jürgen B. Hausmann – Jung, wat biste jroß jeworden!

Seit zwanzig Jahren begeistert der ehemalige Latein-, Griechisch- und Geschichtslehrer Jürgen Becker alias Jürgen B. Hausmann aus Alsdorf bei Aachen nun schon mit seinem wunderbaren Kabarett „direkt von vor der Haustür“. Mit großem Erfolg begeistert er schon lange nicht nur die Ureinwohner westlich des Rheins, sondern auch die in ferneren Regionen Deutschlands.
Das Jubiläum möchte der Kabarettist natürlich auch mit dem Publikum feiern. Am 25. März 2020 kommt er mit seinem Jubiläumsprogramm „Jung, wat biste jroß jeworden!“ um 20.00 Uhr in den Festsaal des Maximilianparks Hamm.
Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen – Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt …
Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

Jürgen B. Hausmann: „Frühling, Flanzen, Feiertare“

alle Fotos: © Guido Schröder

Vorverkaufsstellen

  • Insel am Bahnhof

    Willy-Brandt-Platz 3
    59065 Hamm

Sponsoren

Veranstalter

Jürgen B. Hausmann – Jung, wat biste jroß jeworden!

Das Jubiläumsprogramm