Mittelalterlicher Markt mit Fogelvrei

Am Fronleichnam-Wochenende wird ein Mittelalterlicher Markt gehalten

Mehr als zwei Dutzend Handwerker und Krämer zeigen von Donnerstag, 16. Juni (Fronleichnam) bis Sonntag, 19. Juni ihr Können und präsentieren ein Marktreiben wie zur Zeit des späten Mittelalters. Große Ritterturniere, Spielmannsleute & Narretei setzen das Publikum in Erstaunen und auch für das Wohl von Leib und Seele wird gesorgt.

Mit Handwerkern, Rittern, Kaufleuten und Spielleuten gibt sich der Tross der Fogelvreien im Hammer Maxipark sein Stelldichein und verwandelt die Wiese am Glaselefanten in ein mittelalterliches Dorf. Den Besuchern bietet sich vier Tage lang ein farbenfrohes Treiben, wie es Brauch war vor mehr als 500 Jahren. Töpfer, Gewandschneider, Lederer und Buchbinder bieten ihre Waren an. Die Garbräter und Tavernen sorgen dafür, dass niemand von Hunger und Durst gezwickt werde. Gleichzeitig messen sich zweimal am Tag die Ritter hoch zu Ross in den Exercicien der Geschicklichkeit, um beim Anreiten mit Lanze und Schild die Gunst der Edeldamen zu gewinnen. Für Kurzweil, Spannung und Vergnügen sorgen zudem die Spielleute mit auserlesener Musik auf der Bühne und die Gaukler zeigen aberwitzige Jonglage inmitten des Publikums. Auch für die Kinder gibt es unterhaltsame Spiele. Ob sie es schaffen, sich bei der Knappenprüfung zu beweisen?

„Seid herzlich gegrüßt und willkommen geheißen ihr lieben Leute von Nah und Fern und begebt euch auf eine vergnügliche, spannende Reise in eine längst vergangene Zeit.“, so oder ähnlich wird vom Podium aus, das Volk begrüßt und der Mark eröffnet. Ritterlicher Glanz und hochherrschaftliche Glorie erlebt man auf dem Turnierplatz, wenn die ehrenwerten Ritter sich messen. Gleichzeitig geben überall auf der Wiese Spielleute und Gaukler eine Kostprobe ihrer Künste. Händler und Quacksalber bieten Praktisches, Heilendes, Schönes und Wertvolles. Vor dem Feuerofen versammelt sich das Marktvolk, denn Garköche und Tavernenwirte sorgen für das leibliche Wohl der geschätzten Besucher.

Mehr Infos gib´s hier.

Eintritt: Erw. 6 €, Kinder 3 €, Eltern/Kind bzw. Großeltern/Enkel 15 €

Maxipark-Jahreskarten- und RUHR.TOPCARD-Inhaber ermäßigt: Erw. 3 €, Kinder 1,50 €, Eltern/Kind bzw. Großeltern/Enkel 7,50 €

Jahreskarten der Park-Kooperationen gelten nicht.

NUR am Freitag: Maxipark-Jahreskarten- und RUHR.TOPCARD-Inhaber: frei

 

Veranstalter

Mittelalterlicher Markt mit Fogelvrei

Am Fronleichnam-Wochenende wird ein Mittelalterlicher Markt gehalten Mehr als zwei Dutzend Handwerker und Krämer zeigen von Donnerstag, 16. Juni (Fronleichnam) bis Sonntag, 19. Juni ihr Können und präsentieren ein Marktreiben wie zur Zeit des späten Mittelalters. Große Ritterturniere, Spielmannsleute & Narretei setzen das Publikum in...